SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Möllenhagen: Evangelische Johannesschule

Lernen und arbeiten in Möllenhagen. © esdn

Grundschule

Volle Halbtagsgrundschule mit  jahrgangsübergreifenden Lerngruppen; Integration von Kindern mit sonderpädagogischem Förderbedarf.

Meilensteine

Aufnahme des Schulbetriebes zum Schuljahr 2002/ 2003.

Konzept

Ein evangelisches Profil und reformpädagogische Ansätze dienen als Grundlage der pädagogischen Arbeit.
Schülerorientierte Unterrichtsgestaltung durch:
Entwicklung von kritischem und zusammenhangsfähigem Wissen, von Wahrnehmungsfähigkeit, Sprachfähigkeit und emotionaler Intelligenz; Fokus Gewaltprävention, Konfliktlösungsfähigkeit: Annahme und gegenseitige Wertschätzung auf der Basis des christlichen Glaubens.

Schulalltag

Morgenkreis, Wochenplan, jahrgangsübergreifende Unterrichtsformen, Werkstattarbeit, Englisch ab Klasse 1; Montagsandacht, Tischgebet und Gottesdienst, evangelischer Religionsunterricht für alle SchülerInnen; viele Arbeitsgemeinschaften, gemeinsamer Schullandheimaufenthalt; viele, am Kirchenjahr orientierte Feste; Schülerkonferenz.

Kontext

Förderverein (z. B. finanzielle Unterstützung); Zusammenarbeit mit der evangelischen Kirchgemeinde (z. B. monatliche Andacht); Johanniter als Partner und Sponsor; Mitgestaltung des Schullebens durch die Eltern; Vernetzung mit der örtlichen staatlichen Regionalschule; Zusammenarbeit mit dem Institut für Gewaltprävention.