SCHLIESSEN

Auf einen Blick

Suche

Die Schüler*Innen auf Exkursion.© Ev. Schule/Wolgast

Wolgast:  Evangelische Grundschule mit Orienierungsstufe und Hort

Zum Schuljahr 2018/2019 wurden die ersten Kinder in diese Schule aufgenommen.

Im Jahre 2018/19 starteten wir unsere Schule mit viel Engagement von PädagogInnen und Eltern. Seit Schuljahresbeginn 2021 wurde die schulartunabhängige Orientierungsstufe angegliedert.

Heute lernen 50 Kinder bei uns. Wir unterrichten in jahrgangsgemischten Klassen mit einem reformpädagogischen Schwerpunkt. Zur Zeit haben wir eine Klasse 1 /2, eine 3. Klasse und eine Klasse 4/5.Der Hort ist im gesamten Alltag unseres Schullebens integriert.

Wir freuen uns, bald in unser neues Gebäude in die Kirchplatzschule zu ziehen. Die Planungen dazu laufen intensiv.

Schulalltag und Schulkonzept

Das mehrseitige Konzept. © esdn

Unser Schulalltag

Unser Schulleben ist christlich orientiert.
Wir feiern monatliche, am Kirchenjahr orientierte, Andachten.

Blockunterricht gestaltet unseren Alltag mit individuellen Pausen. Wir lernen ganzheitlich in verschiedenen Unterrichtsformen. Dazu gehören die individuelle Arbeit eines jeden Kindes, die Partner- und Gruppenarbeit sowie das Arbeiten in Projekten. Die Schüler dürfen sich mit eigenen Ideen und Interessen einbringen, sodass wir dadurch eine demokratische Schulkultur fördern. Viele Ausflüge, Exkursionen und Wandertage machen unseren Schulalltag lebendiger.

Nach einem ausgefüllten Unterrichtsvormittag freuen sich unsere SchülerInnen auf ein leckeres, ausgewogenes und kindgerechtes Mittagessen.

Spiel und Spaß sowie Lernzeitangebote finden die Kinder dann am Nachmittag im Hort wieder.

Kontext

Wir arbeiten sehr eng mit der Kirchengemeinde zusammen. Der Elternbeirat, der Förderverein und die Eltern unterstützen uns bei der Mitgestaltung des Schullebens großartig.

Trägerschaft mit Fundament

Die Evangelische Schule Wolgast ist ein Ort, in dem auf festem geistigen Fundament und im Austausch und Miteinander mit anderen Bildungsträgern Vielfalt diskutiert, erfahren und gelebt werden kann. Dabei steht die Evangelische Schule Wolgast in der Trägerschaft der Schulstiftung der Evangelisch - Lutherischen Kirche in Norddeutschland (Schulstiftung der Nordkirche).

Wir stellen uns und unsere Arbeit vor: Das Schulkonzept

Wir sind evangelisch!
Das heißt gleichzeitig, dass unsere Schule offen ist, für alle Kinder und somit auch für Kinder, die im Elternhaus keine christliche Sozialisation erfahren haben. 

Wir wollen als evangelische Christinnen und Christen in die Stadt ausstrahlen! Ausgangspunkt ist das, an der Gottesebenbildlichkeit orientierte, jüdisch-christliche Menschenbild.

Es ist uns wichtig, dass das Erscheinungsbild von Religion nicht auf Wissensvermittlung reduziert ist, sondern sich als Erfahrungsmöglichkeit durch den gesamten Schulalltag zieht. Wir wollen uns als evangelische Schule verlässlich den Fragen der Kinder nach sich selbst, nach Sinn, nach Gott und einem gewaltfreien und fairen Miteinander, stellen und so eine von biblisch begründeter Nächstenliebe geprägte Lebenshaltung entwickeln.

Sie sind einegalden mehr zu erfahren und uns gerne zu besuchen!

Mehr zu uns und unserer Schule finden Sie: Hier im Schulkonzept